Freitag, 13. März 2020

20 Mitarbeiter des Weißen Kreuzes wegen Coronavirus-Verdacht in Quarantäne

Nach einer starken Zunahme der Infektionstransporte in den vergangenen Tagen kam es auch bei Mitarbeiter des Landesrettungsvereins zu Kontakten mit Corona-Verdachtsfällen und Patienten.

Das Weiße Kreuz musste in den vergangenen Tagen vermehrt aufgrund von Coronavirus-Verdachtsfällen ausrücken.
Badge Local
Das Weiße Kreuz musste in den vergangenen Tagen vermehrt aufgrund von Coronavirus-Verdachtsfällen ausrücken. - Foto: © Pablo Acero

stol

Alle Meldungen zu: