Donnerstag, 10. Januar 2019

20 Tote bei Schießerei in Mexiko

Bei schweren Gefechten zwischen mutmaßlichen Bandenmitgliedern im Nordosten von Mexiko sind 20 Menschen ums Leben gekommen. Die Opfer seien in der Nähe der Ortschaft Miguel Aleman im Bundesstaat Tamaulipas direkt an der Grenze zu den USA entdeckt worden, berichteten lokale Medien am Donnerstag unter Berufung auf Sicherheitskreise. 17 der Leichen seien verkohlt gewesen.

Bei schweren Gefechten sind 20 Menschen ums Leben gekommen.
Bei schweren Gefechten sind 20 Menschen ums Leben gekommen. - Foto: © shutterstock

stol