Mittwoch, 13. Dezember 2017

200 Kilogramm Elfenbein in Simbabwe beschlagnahmt

Der Zoll in Simbabwe hat am Flughafen der Hauptstadt Harare 200 Kilogramm Elfenbein im Wert von etwa 500.000 US-Dollar (460.000 Euro) sichergestellt.

Der Handel ist international verboten.
Der Handel ist international verboten. - Foto: © shutterstock

Das Elfenbein sollte aus dem Land im südlichen Afrika illegal nach Malaysia exportiert werden, wie der Sprecher der Behörde für Artenschutz und Nationalparks, Tinashe Farawo, am Mittwoch erklärte.

Es wurde eine Untersuchung eingeleitet, um den Absender ausfindig zu machen. Der Handel mit Elefanten-Stoßzähnen ist international verboten, um der Wilderei Einhalt zu gebieten.

apa/dpa

stol