Samstag, 01. Oktober 2016

20.000 Südtiroler leiden an Depressionen

Fast jeder Fünfte entwickelt im Laufe seines Lebens eine behandlungsbedürftige Depression; zur Zeit dürften etwa 20.000 Südtiroler darunter leiden. Alarmierend ist, dass ein Drittel aller depressiv Erkrankten keine Hilfe sucht. Am Tag der Depression machen Dr. Josef Schwitzer und Dr. Roger Pycha darauf aufmerksam, dass die Krankheit kein unabwehrbares Schicksal ist.

Badge Local
Foto: © shutterstock

stol