Mittwoch, 03. April 2019

2018 „Rekord” bei Kinderpornos und NS-Inhalten im Internet

Die Meldestelle „Stopline” gegen sexuelle Missbrauchsdarstellungen Minderjähriger und NS-Wiederbetätigung im Internet hat im Vorjahr einen neuen Rekord verzeichnet. 15.194 Meldungen bedeuteten gegenüber 2017 - das selbst ein Rekordjahr war - beinahe eine Verdopplung der Meldungen. Auch bei der Zahl der tatsächlich illegalen Inhalte gab es mit 2867 einen starken Anstieg.

Immer mehr Delikte werden gemeldet. - Foto: APA (Symbolbild/dpa)
Immer mehr Delikte werden gemeldet. - Foto: APA (Symbolbild/dpa)

stol