Dienstag, 20. Februar 2018

208. Todestag von Andreas Hofer

Der „Sandwirt“ Andreas Hofer wurde als Anführer der Tiroler Aufstandsbewegung und als Freiheitskämpfer bekannt. Am Dienstag jährt sich sein Todestag zum 208. Mal.

Der Todestag des „Sandwirt“ jährt sich am Dienstag zum 208. Mal.
Badge Local
Der Todestag des „Sandwirt“ jährt sich am Dienstag zum 208. Mal.

Andreas Hofer, ein Gastwirt aus St. Leonhard im Passeier, wurde im Mai 1809 an die Spitze der gegenbayrischen Bewegung gewählt und stand den Tiroler Gruppen vor.

In mehreren Schlachten am Bergisel konnte Hofer die Franzosen und Bayern besiegen und drängte sie in das Tiroler Unterland zurück. Bei einer vierten Schlacht am Bergisel konnten die Franzosen die Schlacht für sich entscheiden. Andreas Hofer versuchte daraufhin einen weiteren Widerstand, der aber zusammenbrach.

Hinrichtung in Mantua

Am 28. Jänner 1810 wurde Hofer gefangen genommen, im Zuge der Gefangennahme kam er nach Mantua, wo er auf Befehl Napoleons hingerichtet wurde.

Am Sonntag versammelten sich in Meran tausende Schützen, um dem Freiheitskämpfer zu gedenken.

stol

stol