Samstag, 22. September 2018

21-Jähriger durch Messerstich in Wien-Ottakring verletzt

Am Yppenplatz in Wien-Ottakring ist ein 21-Jähriger durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Das Motiv für die Tat, die bereits am Freitagabend verübt wurde: Ein Freund von ihm hatte sich über 2 Joint-Raucher beschwert, dann kam es zum Streit. Das gab die Polizei am Samstag bekannt.

Eine zufällig anwesende Ärztin, Berufsrettung und Polizisten kümmerten sich um den 21-Jährigen.
Eine zufällig anwesende Ärztin, Berufsrettung und Polizisten kümmerten sich um den 21-Jährigen. - Foto: © APA

Eine zufällig anwesende Ärztin, Berufsrettung und Polizisten kümmerten sich um den 21-Jährigen.

Er war nach Angaben der Polizei einer von 3 jungen Männern, die 2 Unbekannte aufgefordert hatten, mit dem Rauchen von Joints in ihrer unmittelbaren Nähe aufzuhören. Einer von ihnen stach zu, beide wurden noch nicht ausgeforscht.

apa

stol