Samstag, 16. Dezember 2017

21-Jähriger folgte Dieb in Innsbruck: Mit Glasflasche schwer verletzt

Ein 21-Jähriger ist in der Nacht auf Samstag von einem Unbekannten mit einer abgebrochenen Glasflasche am Hals schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann dem Angreifer gefolgt, weil dieser zuvor mit zwei Begleitern einem gleichaltrigen Freund des Opfers die Geldtasche gestohlen hatte. Der Schwerverletzte wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Eine Fahndung blieb vorerst erfolglos.
Eine Fahndung blieb vorerst erfolglos. - Foto: © APA

Das Trio stahl dem 21-Jährigen die Geldtasche, nachdem er gegen 3.45 Uhr ein Lokal in der Innsbrucker „Bogenmeile“ verlassen hatte. Als dieser den Diebstahl bemerkte, kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen den jungen Männern, woraufhin die mutmaßlichen Diebe die Flucht ergriff.

Als der Freund des Bestohlenen die Verfolgung aufnahm, wurde er von einem der Flüchtenden mit der abgebrochenen Glasflasche attackiert. Bei den Verdächtigen soll es sich laut Polizei um drei Schwarzafrikaner gehandelt haben. Eine Fahndung blieb vorerst erfolglos.

apa

stol