Montag, 02. November 2020

22.253 Neuinfizierte und 233 Tote in Italien

In Italien ist die Zahl der Coronavirus-Neuinfektionen laut Gesundheitsministerium am Montag bei 22.253 gelegen, am Sonntag waren es noch 29.907. Es wurden allerdings weniger Abstriche durchgeführt als am Vortag.

Auf den Intensivstationen werden derzeit 2022 Patienten behandelt.
Auf den Intensivstationen werden derzeit 2022 Patienten behandelt. - Foto: © shutterstock
Auch gab es 233 Todesfälle, am Vortag waren es 208. Die Zahl der verstorbenen Infizierten in Italien seit Beginn der Epidemie im Februar stieg somit auf 39.059. Innerhalb von 24 Stunden wurden 135.000 Tests durchgeführt.

Die Zahl der bestätigten aktiven Fälle stieg am Montag auf 396.512, jene der in Spitälern behandelten Covid-19-Patienten erhöhte sich gegenüber dem Vortag von 18.902 auf 19.840, teilte die italienische Behörde weiter mit. Auf den Intensivstationen lagen 2022 Patienten.

Hier gibt es einen Überblick über die Lage in Südtirol.

apa/stol