Sonntag, 28. Februar 2021

226 Corona-Neuinfektionen, 39 Intensivpatienten in Südtirol

In den vergangenen 24 Stunden wurden 1725 PCR-Tests untersucht und dabei 172 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 54 positive Antigentests. 39 Personen werden in Südtirol intensivmedizinisch behandelt.

In den vergangenen 24 Stunden wurden in Südtirol insgesamt 226 Corona-Neuinfektionen festgestellt.
Badge Local
In den vergangenen 24 Stunden wurden in Südtirol insgesamt 226 Corona-Neuinfektionen festgestellt. - Foto: © 123rf
Bisher (28. Februar) wurden insgesamt 492.281 PCR-Abstriche untersucht, die von 196.914 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (27. Februar): 1725
Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 172
Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 42.965
Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 492.281
Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 196.914 (+432)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 800.490
Gesamtzahl der positiven Antigentests: 22.439
Durchgeführte Antigentests gestern: 5426
Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 54

Weitere Daten

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten: 218

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten (post-akut bzw. aus Seniorenwohnheimen übernommen): 161

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten: 71 (71 in Gossensaß, 0 in Sarns)

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten: 39 (davon 33 als ICU-Covid klassifiziert, zusätzlich 3 Patienten in Intensivbetreuung Ausland)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1031 (+5)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 9306

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 112.723

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 122.029

Geheilte Personen: mit PCR Test 30.711 (+261) zusätzlich 1.688 (+3) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 12.343 (+0)

Positiv getestete Mitarbeiter des Sanitätsbetriebes: 1846, davon 1408 geheilt.

Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 53, davon 40 geheilt.

stol