Samstag, 12. September 2015

23-jähriger Usbeke nach gewaltsamem Streit festgenommen

Die Streife der Staatspolizei hat am Freitagabend einen 23-jährigen Usbeken nach einem gewaltsamen Streit am Bahnhofsplatz festgenommen. Zwei in den Streit verwickelte Tunesier wurden derweil angezeigt.

Ein 23-jähriger Usbeke wurde am Freitagabend in Bozen nach einem gewaltsamen Streit festgenommen. - Foto: DLife/LO
Badge Local
Ein 23-jähriger Usbeke wurde am Freitagabend in Bozen nach einem gewaltsamen Streit festgenommen. - Foto: DLife/LO

Aufgrund des rechtzeitigen Eingreifens der Polizei konnte der Streit zwischen den drei jungen Erwachsenen beruhigt und Schlimmeres verhindert werden. Der Usbeke versuchte sich zwar auch gegen die Ordnungskräfte noch zur Wehr zu setzen, konnte jedoch anschließend verhaftet werden. 

Vier Jugendliche in Schlägerei geraten

In der Nacht auf Samstag griffen die Einsatzkräfte der Staatspolizei gegen 3.45 Uhr hingegen in einen Streit im Rosegger-Park ein. Vier Jugendliche italienischer Herkunft hatten sich aus unbedeutenden Gründen im Außenbereich eines Lokales in eine Schlägerei verwickelt. Sie wurden den Gerichtsbehörden gemeldet.

73 Personen und drei Gaststätten wurden im Rahmen der außerordentlichen Kontrollen in Zusammenarbeit mit der Kriminalprävention und der Drogen-Hundestaffel der Quästur Padua in den zentralen Gegenden der Stadt und auf dem Gelände rund um den Bahnhof insgesamt kontrolliert. 

stol 

stol