Freitag, 20. November 2020

235 Gramm Heroin: 2 Festnahmen in Bozen

Auch in Zeiten von Lockdowns und Corona schläft das Verbrechen nicht. Bei verschärften Kontrollen gingen der Staatspolizei 2 mutmaßliche Dealer ins Netz. Sie hatten 235 Gramm Heroin bei sich.

235 Gramm Heroin wurden beschlagnahmt.
Badge Local
235 Gramm Heroin wurden beschlagnahmt. - Foto: © Quästur
Die Bozner Staatspolizei setzte in den vergangenen Tagen auf verschärfte Kontrollen. Dabei klickten am Dienstag für 2 mutmaßliche Drogenhändler die Handschellen.

Nach mehreren Hinweisen, dass in Bozen eine größere Ladung Drogen eintreffe, nahmen die Ordnungshüter einen verdächtigen Luxus-Geländewagen genauer unter die Lupe. Das Fahrzeug war auf der A22 in Richtung Bozen unterwegs. Als der Geländewagen unter einer Autobahnbrücke anhielt und eine Person aus dem Wagen stieg, schlugen die Ordnungshüter zu. Beim Verdächtigen, einem 29-Jährigen aus Bozen, entdeckten 235 Gramm Heroin. Der Mann wurde genauso wie der Lenker des Wagens, ein 46-Jähriger aus Bozen, festgenommen.

Bei einer weiteren Aktion stellten die Ordnungshüter in den vergangenen Tagen in den Fahrzeugen von 2 Männern aus Tunesien 26 Gramm Kokain, eine Pistolenattrappe und über 5000 Euro Bargeld sicher. Die 2 mutmaßlichen Dealer, die in der Industriezone regelmäßig mit einem Lieferwagen und einem Camper unterwegs waren und sich dabei mit jungen Menschen trafen, wurden angezeigt.



stol

Schlagwörter: