Mittwoch, 01. März 2017

24-Jähriger gestand Tötung von Großmutter und Polizisten

Nach dem gewaltsamen Tod einer 79-Jährigen und zweier Polizisten im deutschen Bundesland Brandenburg hat der 24-jährige Tatverdächtige die Taten gestanden.

Foto: © shutterstock

Er habe in der Vernehmung die Tötung seiner Großmutter zugegeben und erklärt, dass beide zuvor um Geld gestritten hätten, sagte Staatsanwältin Ricarda Böhme am Mittwoch in Frankfurt an der Oder.

Die Frau ist verblutet. Der Mann habe auch gestanden, am Dienstag auf seiner Flucht die beiden Polizisten an einer Kontrollstelle überfahren zu haben.

Er habe befürchtet, nach einem Stopp von ihnen erschossen zu werden.

apa/dpa

stol