Dienstag, 20. Dezember 2016

25 Opfer weiter im Krankenhaus

Nach dem Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche mit 12 Toten sind 49 Menschen verletzt in Krankenhäuser gebracht worden.

Davon seien 25 Patienten weiter in stationärer Behandlung, teilte die Senatsverwaltung für Gesundheit am Dienstagnachmittag mit. 14 von ihnen seien sehr schwer verletzt. Die übrigen 24 seien am Dienstag aus den Kliniken entlassen worden.

dpa

stol