Dienstag, 16. Juli 2019

2.500 Urlauber von Campingplätzen in Südfrankreich evakuiert

Wegen eines Waldbrandes sind in Südfrankreich mehr als 2.500 Urlauber von Campingplätzen evakuiert worden. Die Touristen wurden am Montag im Badeort Argeles-sur-Mer in Sicherheit gebracht, wie die Behörden mitteilten. Wenige Stunden später konnten die Urlauber dann zurückkehren. Verletzt wurde niemand.

Der Waldbrand war am Montagnachmittag ausgebrochen und durch heftige Winde weiter angeheizt worden.
Der Waldbrand war am Montagnachmittag ausgebrochen und durch heftige Winde weiter angeheizt worden. - Foto: © shutterstock

stol