Mittwoch, 21. Juli 2021

27 Neuinfektionen – Keine Intensivpatienten – Ein Todesfall

In den vergangenen 24 Stunden wurden 670 PCR-Tests untersucht und dabei 14 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 13 positive Antigentests. Die Intensivstationen sind weiter leer. Allerdings gibt es ein weiteres Todesopfer in Zusammenhang mit Covid. Die 7-Tages-Inzidenz steigt auf 33, gestern lag sie bei 30.

Eine weitere Person starb im Zusammenhang mit dem Virus.
Badge Local
Eine weitere Person starb im Zusammenhang mit dem Virus. - Foto: © Shutterstock
Bisher (21. Juli) wurden insgesamt 605.322 Abstriche untersucht, die von 226.802 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:
Untersuchte Abstriche gestern (20. Juli): 670
Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 14
Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 48.846
Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 605.322
Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 226.802 (+204)

Antigentests:
Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.611.455
Gesamtzahl der positiven Antigentests: 26.354
Durchgeführte Antigentests gestern: 2.307
Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 13
Nasenflügeltests Stand 20.07.2021: 792.975 Tests gesamt, 931 positive Ergebnisse, davon 397 bestätigt, 347 PCR-negativ, 187 ausständig/zu überprüfen.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 5

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 7

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 0

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1183 (+1)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 576

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 137.051

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 137.627

Geheilte Personen insgesamt: 73.787 (+9)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.043, davon 1.681 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 58, davon 46 geheilt. (Stand: 13.05.2021)

Hinweis: Die Anzahl der Abstriche wurde gestern (20.07.) aufgrund einer Neuberechnung durch die IT von 604.653 auf 604.652 korrigiert.

stol