Donnerstag, 29. Juli 2021

27 Neuinfektionen: Inzidenz steigt weiter

In 24 Stunden wurden in Südtirol 27 Neuinfektionen mit dem Coronavirus festgestellt: 17 mittels PCR-Abstrich und 10 mittels Antigen-Schnelltest, wie der Sanitätsbetrieb am Donnerstag mitteilt. Intensivpatienten gibt es derzeit keine. Die 7-Tage-Inzidenz stieg von 31 auf 34.

Es gilt die Hygienemaßnahmen beizubehalten.
Badge Local
Es gilt die Hygienemaßnahmen beizubehalten. - Foto: © shutterstock
Die 7-Tage-Inzidenz ist eine wichtige Grundlage für die Einschätzung der Entwicklung der Corona-Pandemie. Der Wert bildet die Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen ab.

Die Zahlen im Überblick

PCR-Abstriche

Untersuchte Abstriche gestern (28. Juli): 643

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 17

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 48.953

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 609.682

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 228.306 (+222)

Antigentests

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.628.906

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 26.442

Durchgeführte Antigentests gestern: 1968

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 10

Nasenflügeltests Stand 28.07.2021: 800.912 Tests gesamt, 941 positive Ergebnisse, davon 403 bestätigt, 347 PCR-negativ, 191 ausständig/zu überprüfen.

Weitere Daten

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 10

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 5

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 0

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1183 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 724

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 137.292

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 138.016

Geheilte Personen insgesamt: 73.890 (+17)

stol/sabes

Alle Meldungen zu: