Sonntag, 02. August 2020

29-Jähriger in Grenoble auf offener Straße erschossen

Im französischen Grenoble ist ein 29-Jähriger auf offener Straße erschossen worden.

Auf offener Straße wurde auf den Häftling auf Bewährung gezielt.
Auf offener Straße wurde auf den Häftling auf Bewährung gezielt.
Auf den Mann sei 3 Mal geschossen worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Sonntag mit. Das Todesopfer war demnach polizeibekannt und seit März auf Bewährung.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurde die Feuerwehr gegen 6 Uhr wegen eines Leichenfunds verständigt. Demnach war der 29-Jährige vor einer Bäckerei angegriffen worden.

Ersten forensischen Ermittlungen zufolge wurde er von einem der 3 Schüsse tödlich im Nacken getroffen. Eine Autopsie soll am Montag stattfinden.

apa/afp

Schlagwörter: