Donnerstag, 17. Dezember 2020

3 Corona-Neuinfektionen an italienischen Bildungseinrichtungen

Die Italienische Bildungsdirektion vermeldet am heutigen Donnerstag 3 neue Infektionsfälle aus italienischsprachigen Kindergärten und Schulen.

Ein Infektionsfall ist an der Bozner Mittelschule "Archimede" aufgetreten.
Badge Local
Ein Infektionsfall ist an der Bozner Mittelschule "Archimede" aufgetreten. - Foto: © lpa
Ein Fall wurde an der Grundschule „Chini“ in Bozen nachgewiesen, wo eine Klasse in Quarantäne überstellt worden ist. Ein weiterer Fall ist an der Bozner Mittelschule „Archimede“ aufgetreten.

Eine Neuansteckung wurde zudem im Kindergarten „Arcobaleno“ in Milland bei Brixen verzeichnet, wo über eine Gruppe eine Quarantäne verhängt worden ist.

lpa

Schlagwörter: