Montag, 11. November 2019

3 erschöpfte Kletterer am Abend vom Ortler geholt

Am Sonntagabend mussten die Suldner Bergretter 3 Kletterer aus Deutschland aus der Ortler-Nordwand bergen. Die 3 schafften es nicht mehr, abzusteigen, wie die Bergretter mitteilten. Auch das geplante Biwakieren sei gescheitert.

Der Rettungshubschrauber Pelikan 1 musste die 3 erschöpften Kletterer vom Ortler bergen.
Badge Local
Der Rettungshubschrauber Pelikan 1 musste die 3 erschöpften Kletterer vom Ortler bergen. - Foto: © HELI

Die 3 rund 30-Jährigen hätten dann – etwa 100 Meter unter dem Gipfel – wegen Erschöpfung die Rettung alarmiert. Bergretter wurden mit dem Hubschrauber Pelikan 1 zum Vorgipfel geflogen.

Dann stiegen sie zu den Kletterern ab und mit ihnen wieder zum Vorgipfel auf. Dann wurden sie, leicht unterkühlt, zu Tal geflogen. Gegen 20 Uhr war der Einsatz beendet.

Sanitäter des Weißes Kreuzes Sulden brachten die 3 Männer schließlich noch zur Kontrolle in das Krankenhaus von Schlanders.

lie

Schlagwörter: