Freitag, 15. Oktober 2021

3 Jahre nach dem Brückeneinsturz in Genua: Vorverhandlung begonnen

Über 3 Jahre nach dem Brückeneinsturz in Genua hat am Freitag die juristische Aufarbeitung vor Gericht begonnen. 59 Personen sind im Zusammenhang mit der tödlichen Katastrophe vom 14. August 2018 angeklagt, bei dem 43 Menschen ums Leben kamen.

59 Angeklagte, 300 Zivilkläger, Hunderte Anwälte: Die Vorverhandlung hat begonnen. - Foto: © ANSA / LUCA ZENNARO









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by