Montag, 25. Januar 2021

3 Neuansteckungen an italienischen Bildungseinrichtungen

3 neue Sars-CoV-2-Infektionen sind am Montag von der Italienischen Bildungsdirektion gemeldet worden. 6 Klassen wurden in Quarantäne überstellt.

Positives Testergebnis bei einem Antigentest. (Symbolbild)
Badge Local
Positives Testergebnis bei einem Antigentest. (Symbolbild) - Foto: © unsplash
Zwei Neuansteckungen sind am Realgymnasium „Evangelista Torricelli“ und eine im Gymnasium „Giosuè Carducci“ in Bozen aufgetreten, wo in diesem Zusammenhang eine Klasse vorsorglich in Quarantäne überstellt wurde.

Weitere Quarantänen wurden in Leifers verhängt, und zwar über drei Klassen der Grundschule „Mahatma Gandhi“ und über zwei Klassen der Mittelschule „Fabio Filzi“.

stol