Samstag, 30. März 2019

3 Schwerverletzte bei Geisterfahrerunfall in Nordtirol

Ein 57-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Bludenz hat Samstagmittag auf der Arlberg-Schnellstraße (S16) bei Flirsch (Bezirk Landeck) einen schweren Gegenverkehrsunfall verursacht. Nach einem riskanten Überholmanöver schaffte er es nicht auf seine Fahrbahn zurück und krachte als Geisterfahrer gegen den Wagen eines Schweizer Ehepaars. Die drei Autoinsassen wurden schwer verletzt.

Die drei Verletzten wurde ins Krankenhaus Zams eingeliefert. - Foto: APA (Webpic)
Die drei Verletzten wurde ins Krankenhaus Zams eingeliefert. - Foto: APA (Webpic)

stol