Dienstag, 28. Mai 2019

3 Tote nach blutiger Messerattacke auf Kinder in Japan

Bei einer Messerattacke auf Schulmädchen hat ein Mann in Japan mindestens 2 Menschen getötet. Fast 20 Menschen, die meisten davon Kinder, wurden verletzt. Wie lokale Medien am Dienstag berichteten, starben ein Mädchen und ein Erwachsener an den Stichverletzungen. Der mutmaßliche Täter, ein Mann in den 50ern, hatte sich nach der Tat selbst in den Hals gestochen und starb später im Krankenhaus.

Polizei am Tatort Foto: APA (AFP)
Polizei am Tatort Foto: APA (AFP)

stol