Mittwoch, 29. September 2021

3 Verletzte bei Unfall auf A22 – Langer Stau

Auf der Nordspur der Brennerautobahn hat sich am frühen Mittwochnachmittag kurz vor Bozen Süd ein Unfall ereignet. Dabei wurden 3 Personen verletzt.

Wegen des Unfalls auf der A22 kam es auf der Nordspur zwischen Neumarkt und Bozen Süd zu bis zu 4 Kilometern Stau. - Foto: © Erika Gamper

Der Unfall ereignete sich gegen 14 Uhr: Der Lenker eines Pkw hatte aus nicht bekanntem Grund die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, das zunächst gegen die Mittel-Leitplanke prallte und dann gegen die gegenüberliegende Außenleitplanke geschleudert wird.

Die Insassen des Autos, ein 67-jähriger Mann aus Griechenland sowie eine 63-jährige Frau und ein 21-jähriger Mann aus Deutschland, konnten sich selbst befreien, zogen sich jedoch mittelschwere Verletzungen zu.

Das Team des Weißen Kreuzes Unterland kümmerte sich um die Verletzten und brachte sie ins Krankenhaus von Bozen.

Durch den Unfall kam es zu bis zu 4 Kilometern Stau auf der Nordspur zwischen Neumarkt und Bozen Süd.

Die Straßenpolizei der A22 hat die Ermittlungen aufgenommen.

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden