Donnerstag, 29. März 2018

30 Kilogramm Kokain in Sterzing beschlagnahmt

Die Finanzpolizei von Brixen hat bei der Mautstelle von Sterzing einen Mann verhaftet, der in seinem Auto 30 Kilogramm Kokain transportierte.

Die Finanzpolizei von Brixen hat auf der Mautstelle von Sterzing 30 Kilogramm Kokain im Wagen eines Mannes gefunden. - Foto: Finanzpolizei
Badge Local
Die Finanzpolizei von Brixen hat auf der Mautstelle von Sterzing 30 Kilogramm Kokain im Wagen eines Mannes gefunden. - Foto: Finanzpolizei

Als die Männer der Finanzwache den Mann in einem Auto mit deutscher Kennzeichentafel am Mittwochmorgen aus dem Verkehr fischten, wirkte der 33-jährige Kalabrier nervös und angespannt - ein Zustand, der sich noch verschlimmerte, als sie den Kofferraum inspizierten und einige kürzlich vorgenommene Veränderungen entdeckten.

Die Ordnungshüter nahmen daraufhin das Auto der Marke Peugeot mit Hilfe einer Hundestaffel genauer unter die Lupe. In einem eigens angelegten Fach zwischen dem Motorraum und dem Fahrgastraum sowie im eigentlich für den Ersatzreifen vorgesehenen Hohlraum fanden die Beamten schließlich 30 Kilogramm Kokain.

P. M., der in Deutschland wohnt, wurde verhaftet und ins Gefängnis von Bozen gebracht. Die Drogen, das Fahrzeug und das Smartphone wurden beschlagnahmt. 

Foto: Finanzpolizei

stol  

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol