Donnerstag, 24. Juni 2021

30 Meter abgestürzt: Frau stirbt auf der Marmolata

Am Mittwoch hat sich auf der Marmolata im Trentino ein tödlicher Bergunfall ereignet. Dabei verlor eine Frau aus Rumänien ihr Leben.

2 Bergsteiger sind unterhalb der Punta Penia abgestürzt, eine Frau verlor dabei ihr Leben.
2 Bergsteiger sind unterhalb der Punta Penia abgestürzt, eine Frau verlor dabei ihr Leben. - Foto: © shutterstock
Der tragische Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag auf etwa 3100 Metern unterhalb der Punta Penia.

Ersten Rekonstruktionen zufolge war eine 8-köpfige Reisegruppe ungesichert auf einem verschneiten Weg unterwegs, als ein Mann und eine Frau gegen 16.20 Uhr plötzlich ausrutschten und auf einer Schneebrücke landeten, die unter dem Gewicht einbrach und den Weg in die darunter befindliche Felsspalte freigab.

Die Bergrettung und weitere Rettungskräfte rückten umgehend aus, um die Abgestürzten zu bergen und die restlichen Mitglieder der Gruppe sicher zu Tal zu bringen.

Der Mann war etwa 15 bis 20 Meter in die Felsspalte abgestürzt und bei Bewusstsein, er konnte mit Gegengewichten geborgen werden.

Für die Frau – sie war etwa 30 Meter abgestürzt – kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Die Bergung des Leichnams musste aufgrund des schlechten Wetters unterbrochen werden und wurde am frühen Donnerstagmorgen wieder aufgenommen.

stol