Sonntag, 18. Juli 2021

3127 Neuinfektionen und 3 Todesfälle in Italien

Wie das italienische Gesundheitsministerium am Sonntag mitteilt, wurden in den vergangenen 24 Stunden 3127 Neuinfektionen und 3 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Die Zahl der aktiv Infizierten steigt um 2622.

Stand  Sonntag befinden sich 156 Coronavirus-Infizierte in intensivmedizinischer Behandlung (6 weniger als gestern).
Stand Sonntag befinden sich 156 Coronavirus-Infizierte in intensivmedizinischer Behandlung (6 weniger als gestern). - Foto: © shutterstock
Damit stiegen die Coronavirus-Zahlen in Sachen Neuinfektionen erneut nach oben.

Untersucht wurden 165.269 Corona-Tests, 1,9 Prozent davon fielen positiv aus. Gestern waren es 1,3 Prozent.

Als aktiv infiziert gelten derzeit 46.113 Personen – dies sind 2622 mehr als am Vortag. Insgesamt befinden sich 44.821 Personen derzeit in Quarantäne.

Aufgrund der steigenden Zahlen erwägt Italien die Einführung des Corona-Passes auch für Innenräume der Restaurants.

Stand Sonntag befanden sich 156 Coronavirus-Infizierte in intensivmedizinischer Behandlung (6 weniger als gestern). Auf den Normalstationen der Krankenhäuser werden mit 1136 Corona-Patienten hingegen 25 Personen mehr als am Vortag behandelt,.

Seit Beginn der Pandemie gab es in Italien 4. 287.458 Corona-Fälle, 127.867 davon starben.

Hier die aktuellen Zahlen aus Südtirol.

stol