Mittwoch, 18. November 2020

34.283 Corona-Neuinfektionen in Italien

In Italien ist am Mittwoch die Zahl der Coronavirus-Todesopfer in 24 Stunden weiterhin gestiegen. 753 Tote wurden gemeldet, am Vortag waren es 731. Das ist der höchste Stand seit dem 3. April, teilte das Gesundheitsministerium mit. Somit beträgt die Zahl der Todesopfer seit Beginn der Pandemie in Italien am 20. Februar 47.217. Die Zahl der Neuansteckungen stieg innerhalb von 24 Stunden von 32.191 auf 34.283.

Innerhalb von 24 Stunden verzeichnete Italien mehr als 700 Todesopfer. - Foto: © APA (POOL) / MATTHIAS RIETSCHEL









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by