Montag, 08. Juli 2019

36-jährige Grazerin stirbt nach Tauchunfall in Kroatien

Eine 36-jährige Grazerin ist am Wochenende in Kroatien bei einem Tauchunfall ums Leben gekommen, bestätigte das Außenministerium am Montag einen Bericht der „Kronen Zeitung”.

Der Tauchplatz wird von nicht einmal fünf Tauchbasen in Rovinj angeboten und gilt unter anderem aufgrund der Tiefe als schwierig.(Symbolbild)
Der Tauchplatz wird von nicht einmal fünf Tauchbasen in Rovinj angeboten und gilt unter anderem aufgrund der Tiefe als schwierig.(Symbolbild) - Foto: © shutterstock

stol