Mittwoch, 11. Mai 2022

368 Neuinfektionen in Südtirol – Inzidenz bleibt über 400

In den vergangenen 24 Stunden wurden in Südtirol 525 PCR-Tests untersucht und dabei 26 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 342 positive Antigentests, wie der Südtiroler Sanitätsbetrieb am Mittwoch meldet. Ein Patient wird auf der Intensivstation behandelt. Die Wocheninzidenz steigt leicht von 402 auf 405.

Bisher (11.05.) wurden insgesamt 879.877 Abstriche untersucht, die von 318.918 Personen stammen. - Foto: © Shutterstock

Die Zahlen im Überblick

PCR-Abstriche

Untersuchte Abstriche gestern (10.05.): 525

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 26

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 214.322

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 879.877

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 318.918 (+121)


Antigentests

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 2.893.669

Durchgeführte Antigentests gestern: 1795

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 342


Anzahl der positiv Getesteten vom 10.05. nach Altersgruppen

0-9: 43= 12%
10-19: 50= 14%
20-29: 40= 11%
30-39: 44= 12%
40-49: 57= 15%
50-59: 54= 15%
60-69: 33= 9%
70-79: 27= 7%
80-89: 18= 5%
90-99: 1 = 0%
over 100: 1 = 0%
Gesamt: 368 = 100%

Weitere Daten

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten: 48

Anzahl der Covid-Patienten in privaten konventionierten Kliniken (postakut): 24 (Stand 09.05.)

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten: 1

Todesfälle: 1468 Personen (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 3219

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 320.789

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 324.008

Geheilte Personen insgesamt: 209.635 (+538)

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden