Donnerstag, 11. März 2021

373 Todesopfer und 25.673 Neuinfektionen in Italien

Ein Jahr nachdem die italienische Regierung einen gesamtstaatlichen Lockdown zur Eingrenzung der Pandemie verhängt hat, hat Italien am Donnerstag 373 Todesopfer vermeldet, am Vortag waren es 332. Zudem gab es 25.673 Neuinfektionen nach 22.409 am Mittwoch, teilte das Gesundheitsministerium mit.

6 Millionen Italiener wurden bereits gegen das Coronavirus geimpft. - Foto: © APA (dpa) / Jens Kalaene









apa