Donnerstag, 15. April 2021

380 Tote und 16.974 Neuinfizierte in Italien

In Italien ist die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus am Donnerstag wieder gesunken. 380 Corona-Tote wurden registriert, am Vortag waren es 469. Die Zahl der Neuinfektionen stieg von 16.168 auf 16.974, teilte das Gesundheitsministerium in Rom mit.

Mehr als 14 Millionen Corona-Impfdosen wurden in Italien seit Ende Dezember verimpft. - Foto: © APA/afp / INA FASSBENDER









apa