Donnerstag, 11. April 2019

4 Millionen Asthmafälle bei Kindern durch Autoabgase

Autoabgase sind weltweit für jährlich vier Millionen neue Asthmaerkrankungen bei Kindern verantwortlich. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie, die die Fachzeitschrift „The Lancet Planetary Health” veröffentlicht hat. Demnach lassen sich 13 Prozent der jährlichen Asthmadiagnosen bei Kindern auf Luftverschmutzung durch den Straßenverkehr zurückführen.

Asthma aufgrund von Luftverschmutzung durch Straßenverkehr. - Foto: APA (dpa)
Asthma aufgrund von Luftverschmutzung durch Straßenverkehr. - Foto: APA (dpa)

stol