Samstag, 10. Juli 2021

40 Prozent der Südtiroler vollständig geimpft

4 von 10 Südtirolern sind mittlerweile vollständig gegen Covid-19 geimpft. Die Erstimpfungen schreiten dagegen nur schleppend voran.

40 Prozent der Südtiroler sind vollständig geimpft.
Badge Local
40 Prozent der Südtiroler sind vollständig geimpft. - Foto: © shutterstock
In Südtirol genießen mittlerweile insgesamt 218.837 Personen vollen Impfschutz. Das entspricht 41,04 Prozent der Bevölkerung. Zudem haben weitere 56.323 Personen im Land ihre erste Impfdosis erhalten.

Allerdings ist die Nachfrage an Erstimpfungen im Vergleich zum vergangenen Monat stark gesunken. Während die Anzahl an Erstimpfungen vor einem Monat noch bei etwa 35.000 in einer Woche lag, ist diese mittlerweile auf 4500 gefallen. In der vergangenen Woche wurden nämlich 24.559 Dosen verimpft, 20.056 davon waren Zweitimpfungen.

Impfbusse in Taufers im Münstertal, Glurns, Mühlwald und Rein


Um diesem Negativtrend entgegenzuwirken, hat der Südtiroler Sanitätsbetrieb 2 „Impfbusse“ organisiert, die im ganzen Land unterwegs sind und eine Impfung leichter zugänglich machen. Eine Anmeldung ist dafür nicht erforderlich.

Am heutigen Samstag sind die Impfbusse in Taufers im Münstertal, Glurns, Mühlwald und Rein. Alle Termine können online auf der Seite des Südtiroler Sanitätsbetriebes eingesehen werden. Darüber hinaus geht auch die Kampagne „Impfen vor Ort“ weiter, um noch mehr Südtirolern die Möglichkeit zu bieten, sich nahe des Wohnortes impfen lassen zu können.

Wie der „Impfbus“ funktioniert, erfahren Sie im STOL-Video.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen





stol/d