Freitag, 03. Juni 2016

42 Verletzte nach Blitzeinschlag bei „Rock am Ring“

Zum Auftakt des Musikfestivals „Rock am Ring“ sind mindestens 42 Besucher bei einem Blitzeinschlag verletzt worden – acht von ihnen schwer. „Ein Fan musste reanimiert werden“, teilten die Veranstalter in Mendig in Rheinland-Pfalz mit. Die Wiederbelebung sei nach Auskunft des Deutschen Roten Kreuzes vorläufig erfolgreich gewesen. Kurz nach dem Unglück war zunächst von acht Verletzten die Rede gewesen.

Foto: Twitter/BerndPeters.
Foto: Twitter/BerndPeters.

stol