Montag, 08. Februar 2021

422 Ocean Viking-Migranten auf Sizilien eingetroffen

Das Rettungsschiff „Ocean Viking“ mit 422 Migranten an Bord ist am Montag im sizilianischen Hafen Augusta eingetroffen. Die Migranten und die Crew wurden Anti-Corona-Tests unterzogen.

Laut der Besatzung sind 8 Personen mit dem Coronavirus infiziert.
Laut der Besatzung sind 8 Personen mit dem Coronavirus infiziert. - Foto: © APA/afp / GIOVANNI ISOLINO
Laut der Besatzung sind 8 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Migranten werden an Bord eines Quarantäneschiffes gebracht, teilten die sizilianischen Behörden mit. Minderjährige ohne Eltern werden in Einrichtungen auf Sizilien untergebracht.

Am Sonntag hatte die Hilfsorganisation SOS Mediterranee, Betreiberin der „Ocean Viking“ wegen der Verschlechterung der Wetterlage und der Gefahr von Ansteckungen an Bord einen sofortigen Landungshafen gefordert.

Hunderte Migranten verließen in den vergangenen Tagen Libyen an Bord von Booten, um den schlechten humanitären Bedingungen dort zu entfliehen, schrieb die Organisation SOS Mediterranee. Sie nutzten dabei die guten Wetterbedingungen in den vergangenen Tagen.

apa