Donnerstag, 10. September 2020

5 Corona-Fälle in Bozner Filiale der Sparkasse

Das Bankinstitut Sparkasse teilte am Mittwoch mit, dass in einer seiner Filialen ein leitender Mitarbeiter und in der Folge 4 weitere Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden sei. Die Filiale in der Bozner Duca-d'Aosta-Allee bleibt demnach bis mindestens Ende dieser Woche geschlossen und wird gereinigt und desinfiziert.

5 Bankangestellte wurden positiv getestet.
Badge Local
5 Bankangestellte wurden positiv getestet. - Foto: © pixabay
Nachdem sich der Mitarbeiter unwohl gefühlt und einen Coronavirus-Test durchgeführt hatte, war für das Bankinstitut klar, dass sämtliche Mitarbeiter der Filiale ebenfalls getestet werden müssen.

„Das haben wir in Eigenregie beschlossen und durchgeführt“, berichtet Stephan Konder, der bei der Sparkasse für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Das Ergebnis der Testung: 4 weitere Mitarbeiter haben sich mit dem Coronavirus infiziert. 3 davon seien asymptomatisch, ein vierter habe leichte Grippesymptome.

Ob nun auch Kunden der Bank getestet werden müssen, steht noch nicht fest. Der leitende Angestellte habe letzthin kaum Kundenkontakt gehabt, da er erst aus dem Urlaub zurückgekehrt sei, heißt es vonseiten der Sparkasse.

d

Schlagwörter: