Sonntag, 12. Juli 2020

5 Neuinfektionen im Bundesland Tirol

Im Bundesland Tirol hat es von Samstagabend bis Sonntagvormittag 5 weitere positive Testergebnisse gegeben.

Die meisten Fälle gab es aktuell mit 19 in der Landeshauptstadt Innsbruck.
Die meisten Fälle gab es aktuell mit 19 in der Landeshauptstadt Innsbruck. - Foto: © APA / EXPA/ERICH SPIESS
Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen lag damit bei 46, teilte das Land mit. 3.449 Personen im Bundesland galten bereits wieder als genesen. Seit dem 22. Mai gab es in Tirol keinen Todesfall mehr in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Bisher wurden 91.980 Tests durchgeführt. Die meisten Fälle gab es aktuell mit 19 in der Landeshauptstadt Innsbruck. Dahinter folgte der Bezirk Landeck mit sieben Fällen und die Bezirke Schwaz, Kufstein und Innsbruck-Land mit jeweils fünf Fällen.

apa

Schlagwörter: