Mittwoch, 09. August 2017

5 Verletzte bei Verkehrsunfall in Dorf Tirol

Zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge ist es in der Nacht auf Mittwoch gegen 2 Uhr in Dorf Tirol gekommen. 5 Personen sind dabei unterschiedlichen Grades verletzt worden. Der Unfallverursacher, der nach dem Vorfall unauffindbar war, hat sich mittlerweile bei den Behörden gemeldet.

Bei einem Unfall hat es in der Nacht auf Mittwoch 5 Verletzte gegeben. - Foto: FFW Tirol
Badge Local
Bei einem Unfall hat es in der Nacht auf Mittwoch 5 Verletzte gegeben. - Foto: FFW Tirol

Der Unfall ereignete sich auf der Hauptstraße auf der Höhe des Hotel Lisetta in Tirol und forderte 5 Verletzte. Ein Mann, der in Richtung Dorf Tirol unterwegs war, stieß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, in dem 5 Personen saßen, zusammen.

Die 5 Personen mussten mit hydraulischem Gerät aus dem Fahrzeug, einem weißen VW Golf, geschnitten werden. 

Die Einsatzkräfte im Einsatz. - Foto: FFW Tirol

Im Einsatz standen dafür die Freiwilligen Feuerwehren von Dorf Tirol und Meran.

3 Leichtverletzte, 2 mittelschwer Verletzte

Zwei Südtiroler Frauen wurden bei dem Unfall mittelschwer verletzt und mit dem Weißen Kreuz ins Krankenhaus Meran gebracht. Zwei Männer und eine weitere Frau, alle aus Südtirol stammend, wurden leicht verletzt und ebenfalls ins Spital von Meran eingeliefert.

Einer der beiden Unfallwagen. -Foto: FFW Tirol

Der organisatorische Leiter des Weißen Kreuz Meran koordinierte den Einsatz der 4 Rettungswagen des Weißen Kreuzes Meran und Lana, sowie des Roten Kreuzes Meran. 

Laut ersten Informationen soll sich der Unfallverursacher nach dem Unfall vom Ort des Geschehens entfernt haben, höchstwahrscheinlich unter Schock. Die Feuerwehren Tirol und Zenoberg sowie der Bergrettungsdienst Meran starteten umgehend eine Suchaktion. Diese wurde nach etwa 2 Stunden abgebrochen und in den frühen Morgenstunden wieder aufgenommen. Der Mann konnte zunächst nicht gefunden werden.

Gegen 7 Uhr am Mittwochmorgen meldete er sich aber schließlich bei den Behörden. Die Suchaktion konnte beendet werden.

Die Carabinieri ermitteln zum Unfallhergang.

stol

stol