Donnerstag, 03. Januar 2019

50 Jahre Feriendorf in Caorle

Das Caritas-Feriendorf „Josef Ferrari“ in Caorle, das im Sommer 1969 zum ersten Mal seine Tore für Kinder und Jugendliche geöffnet hat, feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag.

Das Caritas-Feriendorf „Josef Ferrari“ in Caorle, das im Sommer 1969 zum ersten Mal seine Tore für Kinder und Jugendliche geöffnet hat, feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Zu diesem besonderen Anlass wurde ein Kalender angefertigt.
Badge Local
Das Caritas-Feriendorf „Josef Ferrari“ in Caorle, das im Sommer 1969 zum ersten Mal seine Tore für Kinder und Jugendliche geöffnet hat, feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Zu diesem besonderen Anlass wurde ein Kalender angefertigt.

Vor 50 Jahren wurden in Caorle das Caritas-Feriendorf „Josef Ferrari“ vom damaligen Caritas-Direktor Msgr. Pius Holzknecht eröffnet. Seitdem haben über 50.000 Kinder und Jugendliche aus Südtirol ihren Sommerurlaub dort verbracht. 

„Es war immer Ziel der Caritas, möglichst vielen Menschen eine erholsame Zeit am Meer zu ermöglichen“, so der Caritas-Direktor Paolo Valente, „anfangs standen gesundheitliche Bedürfnisse im Vordergrund, heute geht es darum, dass Kinder und Jugendliche im Feriendorf Zeit miteinander verbringen, sich kennenlernen und vor allem Gemeinschaft erleben.“

Anmeldungen für den Sommer 2019 laufen

Zum Jubiläumsjahr wurden Erinnerungs- und Urlaubsfotos der vergangenen 50 Jahren gesammelt und zu einem Kalender ausgearbeitet. Der Kalender ist als Familienplaner konzipiert und wurde zum Jahresbeginn an Gäste, Betreuer und Helfer verteilt. Er ist außerdem im Büro des Caritas-Dienstes „Ferien&Erholung“ in der Bozner Sparkassenstraße kostenlos erhältlich.

Seit 1. Januar laufen zudem die Anmeldungen für die Ferienaufenthalte 2019 an. Alle notwendigen Informationen sind über die Homepage der Caritas  abrufbar.

stol

stol