Montag, 25. November 2019

50 Jahre Schutzmarke für das Südtiroler Kunsthandwerk

Die Schutzmarke für vollständig und ausschließlich handgearbeitete Holzskulpturen gibt es nunmehr seit 50 Jahren. 177.000 Schutzmarken wurden bisher ausgestellt.

Eröffnung der Ausstellung 50 Jahre Schutzmarke Kunsthandwerk.
Badge Local
Eröffnung der Ausstellung 50 Jahre Schutzmarke Kunsthandwerk. - Foto: © Alan Bianchi

Diesen runden Geburtstag hat die Handelskammer Bozen zusammen mit dem Grödner Kunsthandwerk und dem lvh im Ehrensaal des Merkantilgebäudes am Montagvormittag gefeiert.

Vor 50 Jahren, im Jahr 1969, haben einige Grödner Bildhauer gemeinsam mit der Handelskammer Bozen die Schutzmarke im Kunsthandwerk eingeführt, die seither dieses Echtheitszertifikat vergibt. Die Marke kennzeichnet ausschließlich von Hand geschnitzte Holzbildhauarbeiten und garantiert die Einzigartigkeit der Stücke.

Mit dem Aufkommen der Maschinenschnitzerei in den fünfziger Jahren in Südtirol war diese Unterscheidung notwendig geworden.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen



„Die Einführung der Schutzmarke war ein wichtiger Meilenstein für die Südtiroler Holzbildhauerei. Das Grödner Kunsthandwerk hat das Tal weit über die Grenzen Südtirols bekannt gemacht und zur florierenden Wirtschaft beigetragen. Die Schutzmarke garantiert die Unterscheidung von händisch und maschinell gefertigten Holzbildhauarbeiten“, so Handelskammerpräsident Michl Ebner.

Um die Herkunft und den Ursprung von Produkten und Dienstleistungen zu unterstreichen, deren Einzigartigkeit hervorzuheben und sich damit von den Konkurrenzangeboten abzuheben, können Unternehmen den Markenschutz nutzen. Anlaufstelle dafür ist die Handelskammer Bozen.

stol