Dienstag, 03. März 2020

500 Kinder und Jugendliche in Südtirol sind schwerhörig

Schwerhörigkeit ist längst nicht nur eine Plage des Alters – schon Neugeborene können darunter leiden. Von 1000 Kindern, die in Südtirol zur Welt kommen, ist eines gehörlos.

Hörgeschädigte Kinder brauchen Unterstützung.
Badge Local
Hörgeschädigte Kinder brauchen Unterstützung. - Foto: © shutterstock
Und weitere 10 Kinder sind leicht- bis hochgradig schwerhörig: Darauf weist die Koordinatorin des Elternverbandes hörgeschädigter Kinder, Karin Waldboth, am heutigen Welttag des Hörens hin.

Diese Kinder können trotzdem alles im Leben erreichen, betont Verbandspräsident Roberto Bortolotti: „Wichtig ist, dass sie viel Unterstützung in allen Bereichen bekommen, besonders aber in der Schule.“

stol