Samstag, 26. September 2020

Deutschland: 50.000 Schüler in Quarantäne

Nach dem Start des neuen Schuljahres befinden sich in Deutschland derzeit rund 50.000 Schüler in Quarantäne, wie eine Umfrage der „Bild“ unter den zuständigen Ministerien der Länder ergibt.

Masken sollen Verbreitung des Coronavirus in den Schulen eindämmen.
Masken sollen Verbreitung des Coronavirus in den Schulen eindämmen. - Foto: © APA (dpa) / Uli Deck
In den nächsten drei Monaten werde sich die Zahl mehr als verdoppeln, wahrscheinlich sogar vervielfachen, wird der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, zitiert.

„Wir befürchten, dass es in der Folge an unseren Schulen immer schwieriger werden wird, Infektionsausbrüche zu kontrollieren und einzudämmen“, sagte Meidinger. Inzwischen steige die Zahl der Fälle, in denen eine Ansteckung innerhalb der Schule als wahrscheinlich gelten könne.

Erst kürzlich gab es auch an Südtirols schulen 12 neue Corona-Fälle. Aufgrund 5 positiver Fälle musste die Meraner Oberschule „Mahatma Gandhi“ vorläufig schließen. ( STOL hat berichtet)

apa/stol