Donnerstag, 22. Juli 2021

5057 Neuinfektionen und 15 Todesfälle in Italien

Wie das italienische Gesundheitsministerium am Donnerstag mitteilt, wurden in den vergangenen 24 Stunden 5057 Neuinfektionen und 15 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Die Zahl der aktiv Infizierten steigt um 3558.

Seit Beginn der Pandemie gab es in Italien  4.302.393 Corona-Fälle.
Seit Beginn der Pandemie gab es in Italien 4.302.393 Corona-Fälle. - Foto: © Sanitätsbetrieb
Untersucht wurden 219.778 Corona-Tests, 2,3 Prozent davon fielen positiv aus. Am gestrigen Mittwoch waren es 1,8 Prozent. Als aktiv infiziert gelten derzeit 54.866 Personen – dies sind 3558 mehr als am Vortag.

Stand Donnerstag befanden sich 158 Coronavirus-Infizierte in intensivmedizinischer Behandlung (4 weniger als gestern). Auf den Normalstationen der Krankenhäuser werden mit 1234 Corona-Patienten 38 Personen mehr als am Vortag behandelt.

Seit Beginn der Pandemie gab es in Italien 4.302.393 Corona-Fälle, 127.920 Menschen starben bisher im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

stol

Alle Meldungen zu: