Donnerstag, 11. Juni 2020

52 Tote nach Bootsunglück vor tunesischer Küste geborgen

Nach dem Untergang eines Flüchtlingsboots vor der Küste Tunesiens ist die Zahl der Toten auf 52 gestiegen. Wie ein Sprecher der tunesischen Gesundheitsbehörde am Donnerstag mitteilte, wurden 17 weitere Leichen gefunden. Die Menschen hatten versucht, Italien zu erreichen. Bereits in den vergangenen Tagen waren zahlreiche Tote gefunden worden.

Die Flüchtlinge waren auf dem Weg nach Italien.
Die Flüchtlinge waren auf dem Weg nach Italien. - Foto: © shutterstock

apa

Alle Meldungen zu: