Donnerstag, 29. März 2018

527.750 Südtiroler und Südtirolerinnen

Zu Jahresende 2017 setzte sich Südtirols Wohnbevölkerung aus 527.750 Personen zusammen. Im Dreimonatszeitraum ist sie laut der aktuellen Studie des Landesinstituts für Statistik ASTAT um 745 Personen angewachsen.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Rund 4600 der in einer Südtiroler Gemeinde eingetragenen Personen stammen aus dem Ausland, etwas weniger, nämlich rund 4000, wurden aus dem Gemeinderegister gestrichen.

Diesem positiven Wanderungssaldo von 580 Personen steht ein Geburtenüberschuss von 165 gegenüber. Die Geburtenrate beläuft sich auf 9,9 Lebendgeborene je 1000 Einwohner, die Sterberate auf 8,6 Promille.

Zwischen Oktober und Dezember 2017 werden 377 Hochzeiten verzeichnet, was einer Eheschließungsrate von 2,8 Hochzeiten je 1000 Einwohner entspricht. 

stol

stol