Mittwoch, 29. Juli 2020

6 Todesfälle und 289 Neuinfektionen in Italien

Die Zahl der Coronavirus-Todesopfer ist in Italien in den vergangenen 24 Stunden wieder gesunken. 6 Menschen starben von Dienstag auf Mittwoch nach einer Infektion mit SARS-CoV-2, am Vortag waren es 11 gewesen. Wie das Gesundheitsministerium mitteilte, wurden 289 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden gemeldet (am Vortag: 181).

Italiens Gesundheitsbehörden zeigen sich mit der epidemiologischen Entwicklung verhalten zufrieden.
Italiens Gesundheitsbehörden zeigen sich mit der epidemiologischen Entwicklung verhalten zufrieden. - Foto: © ANSA / GIUSEPPE LAMI

apa

Alle Meldungen zu: