Mittwoch, 02. Januar 2019

6 Tote nach Zugsunglück auf Großer Belt Brücke

Bei einem Zugsunglück auf der Brücke über den Großen Belt (Storebælt) in Dänemark sind Mittwochfrüh 6 Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei der Region Fyn mit. Der Zug war gegen 7.30 Uhr von einem Gegenstand getroffen worden und hatte hart bremsen müssen.

Ersten Informationen zufolge sind bei dem Unglück mehrere Personen ums Leben gekommen.
Ersten Informationen zufolge sind bei dem Unglück mehrere Personen ums Leben gekommen. - Foto: © shutterstock

Die Ursache war zunächst unklar. Ersten Medienberichten zufolge soll auch ein Güterzug an dem Unglück auf der Brücke über den Großen Belt beteiligt gewesen sein. Die 18 Kilometer lange Brücke über den Großen Belt und die Öresundbrücke zwischen Dänemark und Schweden wurde wegen heftigen Windes für den Autoverkehr gesperrt.

apa/dpa

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol