Sonntag, 29. Oktober 2017

60-Jährige in Naifbach gestürzt

Am Sonntagabend waren zwei Personen auf der Schennastraße zu Fuß in Richtung Rametz in Obermais unterwegs. Um etwa 19 Uhr mussten die beiden Personen einem entgegenkommenden Fahrzeug in der Nähe der St.-Valentin-Kirche ausweichen. In der Folge stürzte eine 60-jähriger Bundesdeutsche über die Leitplanken in das Bachbett des Naifbachs.

Foto: Bergrettung Meran
Badge Local
Foto: Bergrettung Meran

Die Frau zog sich dabei ernsthafte Verletzungen am Kopf und an den Extremitäten zu. Alarmiert wurden die Bergrettung Meran, der Rettungsdienst, die Feuerwehr Obermais und die Carabinieri. 

Mit vereinten Kräften wurde die Verletzte aus dem Bachbett geholt, erstversorgt und auf die Straße gebracht. Dort wurde die 60-Jährige vom Rettungsdienst weiter versorgt und in das Krankenhaus von Meran gebracht.

Die Feuerwehr sorgte für eine optimale Ausleuchtung der Unfallstelle und für die Absicherung der Straße. Die Carabinieri erheben den Unfallhergang.

stol

stol